Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 05:57

Playersnode

Alles rund um Gaming, Hardware und Software
Foren-Übersicht » Konsolen » Xbox » Xbox One Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 
 Betreff des Beitrags: Ryse - Son of Rom - zu Recht in der Kritik?
Beitrag #1 Verfasst: Mo 20. Jan 2014, 19:05 
 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 13:43
Beiträge: 448
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 29 mal
Ich möchte hier mal meine Meinung dazu abgeben, da ich vieles der Kritik in der Presse einfach nicht verstehen kann.

Es geht hauptsächlich um das folgende Video, gilt aber auch für die meisten anderen Presseartikel, da es fast überall gleichermaßen zerrissen wird.



Was wird negativ bewertet:

    Immer gleiche Kämpfe
    Immer gleiche Gegner-Typen
    Kaum Abwechslung im Spiel
    Ideenarmut im Gegensatz zu anderen Titeln
    keine/kaum Story

So, jetzt mal meine Meinung dazu, da ich das einfach nur derart lächerlich finde:

Kommen wir mal zu den immer gleichen Kämpfen. Ich meine, was ist das für eine Begründung? Ich beziehe mich im Folgenden gesamten Artikel, ähnlich wie die Presse, auf Spiele wie COD, Battlefield, FarCry, etc. Ahja, und nun? Wo herrschen denn bitte bei diesen Spielen die großen Abwechslungen in den Kämpfen? Meinen die damit vielleicht das man immer einen anderen erschießen muss? Also ehrlich. In den anderen Spielen ist es doch auch immer nur das gleiche geballere, und dazu noch in der x-ten Generation des gleichen Titels. Das nun Ryse vorzuwerfen finde ich mehr als arm. Natürlich ist es ein Metzel-Spiel, also wird auch gemetzelt. Dabei habe ich streng genommen bei Ryse sogar noch ein wenig mehr Abwechslung durch das Kampfsystem. Angeriff, Blocken, Kontern, Ausweichen, und am besten, der Hinrichtungsmodus der immer etwas anders ist. Bei Ryse kommt es viel auf das Timing an, je besser das Timing, desto höher der Schaden und die EP. Mit diesen Hinrichtungen muss man auch seine Lifepoints regenerieren, oder seine Fokufpoints, welche dann eine Art Timeshiftmodus eröffnen. Man kann damit aber auch seine EP steigern, oder den Schaden der nächsten Schläge erhöhen. Mir ist unbegreiflich wie man dieses System als weniger Abwechslungsreich darstellen kann als bei den Titel mit denen es verglichen wurde.


Damit kommen wir auch schon zu den Gegner-Typen. Und auch hier ist es im Prinzip die gleiche Begründung. Was erwarten die denn bitte? Das jeder einzelne Gegner mit einem eigenen Gesicht, eigener Kleindung, eigenem Lebenslauf etc. daher kommt? Wie wurde es so schön gesagt in einem der Artikel? Bei Ryse ist alles geklont. Ach ja, und bei den anderen als Vergleich hergenommenen Titeln ist das nicht der Fall? Sry, aber auch diese Kritik ist einfach nur lächerlich. Natürlich ist in solchen Spielen bei der Masse an Gegnern nicht jeder Gegner ein einzigartig ausgearbeiteter Charakter.

Da wären wir schon bei der vermissten Abwechslung im Spiel. Und auch hier muss ich fragen, was erwartet wurde? Ich persönlich bin sogar der Meinung das allein schon aufgrund der Atmosphäre und der verschiedenen Gebiete mehr Abwechslung zu finden ist als in den meisten als Vergleich genannten Spiele. Aber nennen wir es doch wieder beim Namen. Was mache ich in COD, Battlefield, FarCry denn so besonderes? Ich erschieße Gegner, wahlweise für oder ohne eine Quest, vielleicht mal ein Bömbchen legen oder entschärfen, ansonsten nur geballere. Da habe ich bei Ryse auch nichts anderes. Ich schnetzel mich einfach durch, meist alleine, mal mit meiner Legion und muss diverse kleine Rätsel lösen um voran zu kommen.

Man wirft Ryse des weiteren Ideen-Armut vor. Na klar, nach COD 1,2,3,4,5 etc., Battlefield 1,2,3,4, FarCry 1,2,3 (soll ich weitermachen?) und so weiter kann man Ryse sicherlich voll und ganz Ideen-Armut vorwerfen. NICHT! Also bitte, wo sind wir denn hier? Was stecken denn in den besagten Game für tolle neue Ideen? Das es nicht mehr Fraktion USA gegen Russland sondern jetzt China ist welche Gegeneinandern kämpfen? Das es nicht mehr ein Spiel ist welches in der Vergangenheit angesiedelt ist sondern in der Zukunft mit tollen neuen Zukunftswaffen? Sind wir doch mal ehrlich, die Szenarien sind doch immer die gleichen. Man ist der tolle Superhero-Ichmachallesalleine-Soldat der ganz alleine die arme halb tote Welt rettet. Ach kommt schon.
Wie wurde es erwähnt, Ryse ist auch nur wieder ein Rache-Szenarion. Ja und, und das reicht nun um es als Negativpunkt auszulegen aber bei anderen Games wird es gefeiert? Das ich nicht kotze....

Kommen wir zum letzten Punkt, der Story an sich. Ich weis ja nicht wie die Journalisten das Spiel gespielt haben, wie wach oder zugedröhnt sie waren, aber dem Spiel eine mangelnde Story vorzuwerfen ist schon eine Nummer. Das Spiel bietet vermutlich mehr Story als von den anderen Titeln 2 zusammen. Sicher ist es keine "neue" Story, oder ein in besonderem Maße tolle, aber das Spiel baut sehr stark auf dieser Story auf, und für mich ein Pluspunkt, etwas in einer Zeit und einem Szenario welches es so vorher nicht gab.
Einem muss ich zustimmen, in der Mitte des Spiels geht die Story Zeitweise wirklich ein wenig unter, dennoch, insgesammt ist viel davon vorhanden. Viele kleine und große Videosequenzen mit Hintergrundinfos, teils als Rückblenden, welche hervorragend animiert und inszeniert sind.


Mein Fazit könnt ihr euch denken. Ich finde das dieses Spiel völlig zu unrecht in einem übertriebenen Maße zerrissen wird und in ein schlechtes Licht gerückt wird. Dafür, das es ja wirklich zu einem guten Teil eine Machbarkeitsdemo/Grafikdemo sein soll, ist der Rest dennoch hervorragen gemacht.
Ich persönlich könnte den entsprechenden Journalisten eher mangelndes Interesse und Fachwissen für dieses Genre vorwerfen.

Hier nochmal ein Gameplay von der E3 2013:


Wie ist eure Meinung? Für Leute die das Spiel nicht kennen wird es vermutlich sehr schwer sein sich eine Meinung zu bilden, aber vielleicht könnt ihr aufgrund eurer Erfahrungen eine allgemeinere Aussage treffen wie Spiele heute teilweise bewertet werden und ob ihr das OK findet.

_________________
90% aller Probleme mit Computern sitzen zwischen Monitor und Stuhl!


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Konsolen » Xbox » Xbox One 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum
Datenschutz

Game-Ads: Top Browsergame | Thumbshots | Handy Downloads | Webseiten Vorschau | Handy Stuff
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
designed by langen