Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 16:23

Playersnode

Alles rund um Gaming, Hardware und Software
Foren-Übersicht » Hardware » Prozessoren » Neuigkeiten Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 
 Betreff des Beitrags: AMD Bulldozer- Spekulations Thread
Beitrag #1 Verfasst: Do 9. Sep 2010, 21:09 
 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 13:27
Beiträge: 1133
Wohnort: Burgheim
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 32 mal
so Leute all zu lange dauert es nicht mehr bis AMD mit der Bulldozer Achitektur wieder neuen Wind auf dem Markt bringen will. Ich will hier mal kurz zusammenfassen was uns so erwarten wird.

Alles was ich bisher gelesen habe hat mich überrascht. Ich finde den Modularen Aufbau sehr intressant und scheint wohl rein theoretisch eine sehr gute Idee zu seien, aber gleichzeitig mache ich mir sorgen, da bei der größten Deskopvariante mit 4 Modulen, also 8 Kerne(zumindest wenn man sie als vollwertige Kerne ansieht), mir es nicht klar wird wo man viel Leistung gewinnen will.

Ein Modul soll rund 12% mehr Fläche brauchen als ein einzelner Kern und damit auch nur 12% mehr Energie, dafür bekommt man aber einen Performanceschub von 80%, zumindest theoretisch klingt das gut das 12% Fläche zu 80% Performance wird.

Praktisch sieht es eher so aus:
Wenn man nun das in die relation setzt, was AMD bis her rausgelassen hat, nämlich das ein Modul (2 Kerne) rund 80% der Leistung eines richtigen Dualcore erreichen, dann Vergleicht man einen PhenomX6 mit 3 x 100% (6 Kerne), und die Bulldozers 4 x 80% (8 Kerne), kommt man auf eine theoretisch ca 20% gestiegenen Performance. Zusätzlich muss man wohl auch mehr Transistoren einrechnen, da Bulldozer mit einem neuem Verfahren gefertigt wird. Ein weiterer positiver Trend ist der Turbomodus, der nochmal verbessert wird und das durch den Modularen Aufbau noch effizienter Arbeiten kann.
Der größte Vorteil könnte eventuell der Verbrauch sein, bzw die Taktbarkeit, die bei einem solchen Desgin wohl eher positiv ist.

Weiterhin wäre noch zuerwähnen, dass Bulldozer SSE 4.1, SSE 4.2 und AVX unterstützen wird. Damit werden alle Befehlssätze unterstüzt die auch die kommenden Sandybridge CPU´s von INTEL.

Es gibt aber auch noch sehr große Fragezeichen so soll anscheinend Bulldozer nur 2 Ops pro Takt und Kern verarbeiten können, die Phenom-Generation oder auch die Intels verarbeiten 3 Ops pro Takt und Kern. Natürlich spielen die theoretischen Leistungswerte eine nicht so große Rolle und es mehr auf die perfekte Auslastung an - trotdem simmt mich das nicht gerade freudig.

Ebenfalls nicht so freudig ist das die Architektur nur auf der neuen AM3+ Sockeln laufen wird. Phenom CPU´s können zwar im AM3+ Sockel betrieben werden, aber die Bulldozer ausschließlich auf der neuen Sockelplatform.



so dass wichtigste dürfte nun mal gepostet sein.....

_________________
Bobby Kotick, Chef von Activision
"Als ich vor rund zehn Jahren unzählige Verbraucher-Experten für Activision engagierte, war es mein Ziel, jeglichen Spaß am Produzieren von Videospielen zu unterbinden." - September 2009

Bild


Main System
-|- AMD Phenom II 940BE@4x3,2GHz -|- MSI K9A2 Platinium -|- Crucial Ballistix 4GB DDRII-800 (4-4-4-12) -|- XFX HD5870 XXX -|- Vista Buisness 64 -|- Wakü -|-

Sub System
-|- Intel Core2Duo E6850 -|- Abit IP 35 -|- Crucial Ballistix 2GB DDRII-800 (4-4-4-12) -|- Leadteak GTX260 -|- Vista Buisniess 64 -|-


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: AMD Bulldozer- Spekulations Thread
Beitrag #2 Verfasst: Fr 10. Sep 2010, 10:51 
 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 01:34
Beiträge: 3584
Wohnort: Bamberg
Danke gegeben: 61 mal
Danke bekommen: 99 mal
Mit den Zahlen bin ich da vorsichtig, nicht zuletzt, weil AMD die Welt auch bewusst im Unklaren über die Leistungsfähigkeit der Module lassen kann, vor allem die Konkurrenz.

Ich bin mir nicht sicher, ob man die Bestandteile eines Moduls wirklich als Kern interpretieren kann, denn soweit ich weiß, wird das von einem OS auch nicht so gehandhabt, eine Modul soll wohl auch als 1 Kern interpretiert werden.

Bulldozer ist nach allem, was man lesen kann, mal wieder ein völlig neuer Ansatz in der x86 Architektur und soll kaum oder nichts mehr mit seinen Vorgängern (seit K7) zu tun haben, also darf man gespannt sein.

_________________
"Das besonnene Herz muss immer obsiegen"
"...because war - war never changes."
Bild

"Skynet begins to learn at a geometric rate. It becomes self-aware at 2:14 a.m. Eastern time, August 29th."


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: AMD Bulldozer- Spekulations Thread
Beitrag #3 Verfasst: Mo 29. Aug 2011, 16:54 
 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 13:27
Beiträge: 1133
Wohnort: Burgheim
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 32 mal
so wollt den Thread mal wieder etwas nach vorne holen, ist ja nur noch gut einen Montag bis der Launch ist. Insgesamt scheint wohl ein ganz parsabler Chip bei rumzukommen aber für acht Kerne (Marketing geblubber) ist dann doch eher wenig oder wie schätzt ihr die Lage ein?

_________________
Bobby Kotick, Chef von Activision
"Als ich vor rund zehn Jahren unzählige Verbraucher-Experten für Activision engagierte, war es mein Ziel, jeglichen Spaß am Produzieren von Videospielen zu unterbinden." - September 2009

Bild


Main System
-|- AMD Phenom II 940BE@4x3,2GHz -|- MSI K9A2 Platinium -|- Crucial Ballistix 4GB DDRII-800 (4-4-4-12) -|- XFX HD5870 XXX -|- Vista Buisness 64 -|- Wakü -|-

Sub System
-|- Intel Core2Duo E6850 -|- Abit IP 35 -|- Crucial Ballistix 2GB DDRII-800 (4-4-4-12) -|- Leadteak GTX260 -|- Vista Buisniess 64 -|-


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: AMD Bulldozer- Spekulations Thread
Beitrag #4 Verfasst: Fr 15. Jun 2012, 20:30 
 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 01:34
Beiträge: 3584
Wohnort: Bamberg
Danke gegeben: 61 mal
Danke bekommen: 99 mal
*ausgrab*
War wohl nicht so gut, wie erwartet.
Aber auf Arbeit habe ich mir einen 6100er verbaut, hauptsächlich wegen der Virtualisierung und ich muss sagen, als Arbeitstier taugt er eigentlich ganz gut.
Er verbraucht mehr als vergleichbare Intels,jaa, aber ich kaufe nunmal gerne AMD und stehe dazu :P
Der Prozzi bleibt relativ kühl und macht seine Arbeit ausreichend flott, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da trifft AMDs Werbespruch schon ins Shcwarze.

Privat wohl eher nicht so, das Spiele auf Intels besser laufen.

_________________
"Das besonnene Herz muss immer obsiegen"
"...because war - war never changes."
Bild

"Skynet begins to learn at a geometric rate. It becomes self-aware at 2:14 a.m. Eastern time, August 29th."


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: AMD Bulldozer- Spekulations Thread
Beitrag #5 Verfasst: Sa 16. Jun 2012, 11:40 
 
Offline
S.T.A.L.K.E.R.
S.T.A.L.K.E.R.
Benutzeravatar
System

Registriert: Mi 3. Feb 2010, 14:13
Beiträge: 1048
Wohnort: Werneck
Danke gegeben: 7 mal
Danke bekommen: 35 mal
...weil du gerne AMD kaufst :coolup:
Hast du mir nicht erzählt, man sollte nicht so "markengeil" sein :up:

Hehe, nee Spaß beiseite.

Ich hatte gestern mit nem Kumpel im Chat ein ähnliches Thema.. Was is mit AMD?
Momentan siehts ja so aus meiner Meinung nach:
AMD FX "Bulldozer": Gut für wirklich anspruchsvolle "parallellaufende" Anwendungen, die einfach von vielen Rechen"kernen" (oder Modulen, wie sie AMD nennt) profitieren. Seh ich persönlich als Konkurrenz zu intels Xeon, und die Bulldozer-Opterons sollen ja auch verdammt gut sein. Nur leider brechen die Opteron-Verkäufe auch immer weiter weg (AMD hat da auch nur einen einstelligen %-Bereich Marktanteil)
AMD A-Serie: Die APUs mit IGP in der CPU (HD6350 afaik?). Gut für Office, vll auch Multimedia, aber auch wie der Bulli n rel hoher Verbrauch - seh ich als Konkurrenzprodukt zu intels i3
AMD Phenom II: keine Ahnung wie lang es die noch gibt, aber da find ich 2 Modelle sehr interessant: den X6 1045T, 6-Kerner mit 2,7 GHz und 95W TDP und einen X4 840 mit 3,2 GHz und auch 95W. Die seh ich bestenfalls noch als Konkurrenz zum i5, v.a. auch Grund des Preises von knapp über 100 Euro.
AMD E-350: Der Atom-Konkurrent für HTPCs oder Homeserver.

AMD fehlt also - leistungsmäßig - auf jeden Fall was im i5/i7 Bereich - und ich denke, da hat intel auch recht, die mal behauptet haben, dass intel AMD im Entwicklungsstand um Jahre voraus sei. Und wenn ich die Zahlen auch richtig im Kopf hab, investiert intel im Jahr ungefähr so viel in Forschung was AMD Umsatz generiert (~1 Mrd Dollar).

Also für AMD siehts mMn immo in allen Bereichen schlecht aus. Zwar sind AMD und ARM jetzt eine Partnerschaft eingegangen, aber ob diese Zusammenarbeit fruchtbar sein wird wird sich zeigen.
Zumindest auf dem Desktopmarkt läuft - leider! - wieder alles auf ein Monopol intel heraus :down:

_________________
Waiting for a brain: Bild
Sysprofil: http://www.sysprofile.de/id116616 Aktualisiert 04.12.2013 !!

Bild


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Hardware » Prozessoren » Neuigkeiten 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum
Datenschutz

Game-Ads: Game Toplist | CSC Computer Sports | Top Browsergame | PC-Game Hunters | LTE Tarife
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
designed by langen