Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 12:37

Playersnode

Alles rund um Gaming, Hardware und Software
Foren-Übersicht » Games » MMORPGs » Herr der Ringe Online Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 
 Betreff des Beitrags: Herr der Ringe online Overview
Beitrag #1 Verfasst: Di 13. Jan 2009, 21:07 
 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar
System

Registriert: So 7. Dez 2008, 13:43
Beiträge: 448
Danke gegeben: 21 mal
Danke bekommen: 29 mal
Overview über Herr der Ringe online



Einleitung

Herr der Ringe online ist ein Onlinerollenspiel der besonderen Klasse. In diesem Spiel spielt man nicht den Film nach, sondern man spielt genaugenommen als Wegbereiter für die Gefährten im Buch. Die Aufgaben die man im Spielt erledigt sorgen sozusagen dafür das die Charaktere aus dem Buch auch überhaupt erst das tun können was sie tun müssen. Das bedeutet natürlich das man eine große Menge an Quests hat die erledigt werden müssen. Des Weiteren gibt es epische Instanzen (EPOS) die gemeistert werden müssen, damit man dem Storyverlauf weiter folgen kann.
Wie in jedem Rollenspiel kann man seinen Charakter weiterentwickeln, aber nicht nur das. Auch die Waffen und Fähigkeiten können entwickelt werden, man kann sich auch auf verschiedene Attribute skillen. Auch seine Klassenfertigkeiten kann man erweitern.
Mehr dazu weiter unten.
Zudem kommen immer mehr Erweiterungen welche neue Features mit sich bringen.


Rassen

Wie bei jeder Rasse beginnt man hier mit einer Einleitung (Tutorial) in der man das nötigste über die Steuerung und die Grundfähigkeiten seines Charakters lernt. Hier kann man mit seinen Fertigkeiten üben die man bis dahin erlernt hat. Jede Rasse hat gewisse Vor- und Nachteile die im verlauf des Spiels jedoch ausgeglichen werden können.


Menschen (Männlich, Weiblich)
Als Mensch beginnt man in Archet, welches nordöstlich von Bree liegt.
Als Mensch kann man folgende Klassen spielen:
Barde, Hauptmann, Wächter, Jäger, Kundiger, Schurke, Waffenmeister und Hüter

•Schwäche der Menschen
Verringerter Wille – Menschen haben einen schwächeren Willen als andere Rassen.
Zieht 8 vom Willen ab
•Leicht inspiriert
Verbesserte Moralregeneration – Menschen können schneller als andere Rassen zum Handeln motiviert werden (Heilungen wirken besser an Menschen).
Die Rasse der Menschen reagiert unter Druck besser auf leidenschaftliche Ansprachen, die die Moral steigern.
•Gabe Ilúvatars
Verbesserte Bestimmung – Menschen haben unter allen Freien Völkern das großartigste Schicksal.
Addiert 15 zu Bestimmung.
•Starke Männer
Verbesserte Stärke.
Addiert 15 zu Macht.


Zwerge (Männlich)
Als Zwerg beginnt man in der Silbertiefenmine welche in Ered Luin liegt.
Als Zwerg kann man folgende Klassen spielen:
Barde, Wächter, Jäger, Waffenmeister und Runenbewahrer

•Verlorenes Königreich der Zwerge
Verringerte Bestimmung – Die Zeit der Zwerge in Mittelerde geht zu Ende.
Zieht 8 von Bestimmung ab
•Untersetzt
Verringerte Beweglichkeit – Zwerge sind naturgemäß weniger beweglich als andere Rassen.
Zieht 8 von Beweglichkeit ab
•Zähigkeit
Verbesserte Macht und Vitalität, verbesserte allgemeine Schadensminderung – Zwerge sind eine zähe Rasse.
Addiert 15 zu Macht
Addiert 10 zu Vitalität
Addiert 1.0% zu allgemeiner Schadensminderung
•Unermüdlich im Kampf
Bonus auf Moral- und Kraftregeneration im Kampf, Abzug von Moral- und Kraftregeneration außerhalb des Kampfes.
Addiert 0.5 zu Moralregeneration im Kampf
Addiert 0.5 zu Kraftregenration im Kampf


Hobbits (Männlich, Weiblich)
Das Startgebiet der Hobbits liegt im Grünbergland im Auenland.
Der Hobbit kann folgende Klassen spielen:
Barde, Jäger, Wächter, Schurke und Hüter

•Vier anständige Mahlzeiten
Verbesserte Nahrungsaufnahme – Hobbits bekommen einen Bonus zur Nahrungsaufnahme.
Addiert 1.0 zu Moralregeneration außerhalb eines Kampfes
•Tapfer wie ein Hobbit
Verbesserte Furchtresistenz – Der langsam entfachte Mut der Hobbit-Rasse.
Addiert 1.0% zu Furchtresistenz
•Robust wie ein Hobbit
Verbesserte Vitalität – Hobbits sind bemerkenswert robust.
Addiert 15 zu Vitalität
•Schnelle Erholung
Verbesserte Moralregeneration außerhalb des Kampfes – Hobbits erholen sich von harten Zeiten weit schneller als andere Rassen.
Addiert 1.0 zu Moralregeneration außerhalb des Kampfes
•Verderbtheit widerstehen
Verbesserte Schattenlinderung – Hobbits besitzen große Widerstandskraft gegen Versuchungen.
Addiert 1.0% zu Schattenlinderung
•Geringe Größe
Verringerte Macht – Hobbits haben gegenüber anderen Rassen weniger körperliche Kraft.
Zieht 8 von Macht ab


Elben (Männlich, Weiblich)
Als Elb beginnt man Ethelion welches auch in Ered Luin liegt.
Der Elb kann folgende Klassen spielen:
Barde, Jäger, Wächter, Kundiger, Waffenmeister, Runenbewahrer und Hüter

•Beweglichkeit des Waldes
Verbesserte Beweglichkeit.
Addiert 15 zur Beweglichkeit
•Verschwinden der Erstgeborenen
Verringerte Bestimmung.
Zieht 8 von Bestimmung ab.
•Leid der Erstgeborenen
Verringerte Moral und verringerte Moralregeneration außerhalb des Kampfes – Elben haben tiefere Gefühle als andere Rassen und sind öfter von Leid betroffen.
Zieht 20.0 von der maximalen Moral ab.
Zieht 1.0 von Moralregeration außerhalb eines Kampfes ab.
•Immun gegen Krankheiten
Verbesserte Gift- und Krankheitsresistenz – Elben leiden nicht an Krankheiten.
Addiert 1.0% zur Krankheitsresistenz
Addiert 1.0% zur Giftresistenz


Klassen

Jede Klasse hat unterschiedliche Angriffswerte welche die Gegner unterschiedlich stark auf einen ziehen können. Im Spiel gern „Aggro“ genannt. Dafür gibt es bestimmte Klassen damit eine Gruppe funktionieren kann.
Jede Klasse hat auch wieder bestimmte Vor- und Nachteile die hier aufgeführt werden. Auch kann nicht jede Rasse jede Klasse spielen. Auch das wird hier beschrieben.


Jäger
Der Jäger ist ein Fernkämpfer der sein volles Potenzial im Fernkampf mit seinem Bogen ausschöpfen kann. Natürlich kann er bei Bedarf auch im Nahkampf kämpfen, hat da jedoch nicht sein volles Potenzial. Der Jäger kann des Weiteren nur bestimmte Waffen tragen. Er kann zum Bespiel keine Zweihandwaffen oder Schilde benutzen. Er hat die Aufgabe mit seinen hohen Schadenswerten aus der Ferne seine Spielgefährten zu unterschützen, da er mit seinen hohen Schadenswerten die Gegner schnell besiegen kann. Dafür hat der Jäger nur eine mittlere Rüstung weshalb es ratsam ist als Jäger den Nahkampf zu meiden, da er während der Ausübung seiner Fertigkeiten sehr leicht unterbrochen werden kann. Aus diesem Grund ist es besser in einer Gefährtengruppe zu spielen, da es in einer Gruppe auch andere Klassen gibt welche die Gegner vom Jäger fernhalten können. Es ist als Jäger also wichtig darauf zu achten nicht zuviel Aggro zu ziehen, da das schnell passieren kann durch seine hohen Schadenswerte.


Wächter
Der Wächter hält den meisten Schaden aus da er schwere Rüstungen und Schilde tragen kann. Er ist dafür verantwortlich den Schaden der Gegner (Aggro) auf sich zu ziehen, damit seine Gefährten nicht zu sehr angegriffen werden, das Ziel aber schnell und effektiv besiegen können. Auf höheren Leveln kann er auch im Fernkampf tätig werden, wobei der verursachte Schaden eines Wächters sich sehr in Grenzen hält. Ein Wächter kann mehrere Gegner problemlos auf sich ziehen und ist daher eine Klasse die auch im Solobereich gut spielbar ist, da er recht viel Schaden aushalten kann.


Waffenmeister
Der Waffenmeister ist der „Hau-drauf-Typ“ in diesem Spiel. Er kann sich mit mehreren Gegnern gleichzeitig anlegen, hält jedoch weniger Damage aus als ein Wächter. Hat der Waffenmeister jedoch ein Schild kann er kurzzeitig einen Wächter ablösen, macht in dieser Zeit allerdings auch weniger Schaden, da ein Waffenmeister auf Zwei-Waffentechnik ausgelegt ist. Diese kann er natürlich mit einem Schild dann nicht mehr ausüben. Der Waffenmeister hat eine spezielle Fertigkeit namens „Leidenschaft“, mit dieser Fertigkeit macht er erhöhten Schaden (+17% Nahkampf). Allerdings kann er während diese Fertigkeit aktiviert ist, weder blocken noch ausweichen….nimmt also selber jeden Treffer der Gegner. Desweiteren bringt diese Fertigkeit dem Waffenmeister im Kampf eine stark erhöhte Kraftregeneration, da er ohne doch recht schnell seine Kraft bzw. Ausdauer einbüßt.
Ab Stufe 30 kann ein Waffenmeister auch Fernkampfwaffen wie dem Bogen benutzen, verursacht jedoch nur geringen Schaden, ähnlich wie beim Wächter.


Hauptmann
Der Hauptmann ist eigentlich eine Unterstützungsklasse. Dafür macht er aber seine Aufgabe sehr gut und ist aus den höheren Instanzen kaum wegzudenken.
Mit seinen Fertigkeiten steigert er beispielsweise die Moral der Gruppe und er kann sogar je nach Skillung hervorragend heilen. Er hat des weiteren die Möglichkeit einen Herold (Begleiter) zu seiner Verstärkung zu rufen der im Kampf die Gruppe unterstützt oder aber er stellt ein Kriegsbanner auf dem Schlachtfeld auf, welches die Gruppe mit kampfsteigernden Eigenschaften stärkt. Der Hauptmann kämpft vorwiegend mit einer Hellebarde (Lange Stangenwaffe) oder auch Speere. Diese Waffen lösen beim Gegner eine Art Furcht aus und der Hauptmann wirkt dadurch sehr bedrohlich auf die Gegner. Sein Schaden ist ebenfalls, je nach Skillung höher oder niedriger. Insgesamt kommt man jedoch sehr angenehm durch das Spiel.
Der Hauptmann kann sich, wie andere Klassen auch auf 3 Gebiete skillen und spzialisieren. Zum einen ein Tank- und Unterstützungsklasse. Er kann einen richtigen Tank keinesfalls ersetzten, kann aber in kleineren Gruppen oder in 3-Mann-Instanzen sehr gut als Tank genutzt werden.
Weiterhin kann er sich auf "Heilende Hände" skillen. Hierbei, wie auch beiden anderen Skillungen, kann er einen Barden oder Runenbewahrer nicht das Wasser reichen. Ähnlich aber wie in der Tank-Skillung kann er kleine Gruppen und Instanzen als Main-Healer bewältigen. Ein HM mit einer gleichlevligen Gruppe kann z.B. die meisten Instanzen, welche ca. 5 Level niedriger sind, bereits in der Regel alleine heilen.
Die dritte Skillung ist die Schadens-Skillung. Hier macht er den meisten Schaden. Gut geeignet für Solo-Questen und leveln.



Barde
Der Barde ist der Heiler im Spiel. Er sorgt dafür dass seine Gefährten in schwierigen Kämpfen überleben. Dadurch kann ein Barde jedoch sehr schnell die Aggro auf sich ziehen. Durch seine geringe Kampfkraft ist es also wichtig die Gegner von ihm fern zu halten. Zwar kann er sich kurzzeitig mit der Fähigkeit „Kriegsrede“ verteidigen, kann in dieser Zeit aber auch nur eingeschränkt heilen. Sollte ein Gefährte während eines Kampfes dennoch sterben, kann der Barde ihn wiederbeleben. Der Barde ist also eher eine Klasse die man in einer Gefährtengruppe spielen sollte.


Kundiger
Als Hüter von uralten Geschichten und sonst verlorenen Kenntnissen, nutzt der Kundige sein Wissen um die kleinen und mächtigeren Kräfte der Welt freizusetzen. In größter Not setzt er seine Kenntnisse auch dazu ein, seinen Gegnern Schaden zuzufügen. Die sollte jedoch vermieden werden da ihn diese Aufgabe sehr schwächt. Der Kundige kann seine Kräfte auch dazu nutzen, Wunden seiner Gefährten in gewissem Maße zu heilen. Weiterhin ist er in der Lage, Feinde zu betäuben, zu schädigen oder zu behindern, oder sich selbst hinzugeben, um andere zu stärken. Von einigen Kundigen wird erzählt, dass sie gar mit Tieren sprechen und von ihnen Hilfe erbitten können.


Schurke
Der Schurke hilft seinen Gefährten schwächen des Gegners aufzudecken, sodass die Gruppe diese gezielt ausnutzen können. Er besitzt die Fähigkeit Gegner kurzzeitig außer Gefecht zu setzten, sodass diese seiner Gruppe nicht schaden können bzw. die Gruppe das Ziel leichter besiegen kann. Was jedoch noch viel wichtiger ist, ist das der Schurke ein Gefährtenmanöver auslösen (eine spezielle Angriffskombination, mit der die Gruppe in Gemeinschaftsarbeit erhöhten Schaden erzielt bzw. ihre Moral oder Kraft steigern kann). Der Schurke hat die Eigenschaft des Schleichens. Damit kann er seine Gegner aus dem hinterhalt bezwingen. Im Nahkampf kann der Schurke mit seinen Dolchen, Streitkolben und Schwertern mit seiner mittleren Rüstung im Nahkampf nicht so viel Schaden anrichten wie aus dem Hinterhalt.


Runenbewahrer
Dies ist eine neue Klasse die erst ab „Die Minen von Moria“ verfügbar ist.
Der Runenbewahrer ist der erste wirkliche "Magier" in Herr der Ringe Online. Der Runenbewahrer macht sich die physisch-veränderten Kräfte der Entstehung zu nutze. Er kann auch nur leichte Rüstung tragen.
Er besitzt eine Leiste die 20 Punkte zählt in Form von Strichen. Alles über 10 Punkte ist eine Ausrichtung zum Kampf, unter 10 eine Ausrichtung zum Heilen. Das bedeutet, je öfter im Kampf mit dem Gegner eine Gegner-schwächende Attacke ausgeführt wird, kommt pro Angriff immer ein Punkt hinzu. Je höher der Wert ist, desto mächtiger sind Angriffe, je niedriger desto besser ist die Heilung. Er kann sich also immer nur auf eine Sache gut konzentrieren. Übt er seine Heilkräfte aus, kann er auch Gefährten heilen. Der Runenbewahrer ist, was den Kampf angeht eher ein Fernkämpfer. Er beschwört seine Runen die im verschiedene Kräfte bieten. Auf Grund seiner leichten Rüstung muss er darauf achten einen guten Mittelwert zwischen Heilung und Kampf zu finden.


Hüter
Der Hüter ist eine weitere Tank-Klasse, kann sich gut Verteidigen da er ebenfalls Schilde tragen kann, jedoch nur mittlere statt schwere Rüstung trägt. Dafür hat er diverse Möglichkeiten seine Moral selbst zu stärken, sogar ein wenig davon an die gesamte Gruppe weiter zu geben. Dadurch ist es so mächtig, das er weit mehr Gegner gleichzeitig tanken und besiegen kann als jede andere Klasse, dafür ist sie jedoch auch die herausfordernste im Spiel, und es ist wirkliches können gefragt, um so etwas dann auch zu schaffen. Er baut auf das sogenannte Gambit-System (Fertigkeiten-Reihenfolge) auf, welche den Gegnern zusetzen. Dafür hat er 3 Grundskills (es gibt natürlich mehr, aber nur 3 werden für die Gambits benötigt) welche er in verschiedenen Reihenfolgen spielen kann (bis 5 in Folge), und je nach Kombination eine bestimmte Wirkung zeigen (Schaden, kleine Heilungen, Aggro).



Zu jeder Rasse oder Klasse gibt es verschiedene Berufe die frei gewählt werden können und nicht Klassen- oder Rassenabhängig sind. Der Beruf sollte Sorgfältig gewählt werden. Aber egal welchen man ausübt, man ist immer von anderen abhängig. So kann man als Waffenbauer mit den Unterkategorien Waffenschmied, Drechsler und Schüfer zwar eigenen Waffen bauen, kann sich jedoch keine Rüstung schneidern. Dafür gäbe es dann wiederrum z.B. den Entdecker. Dieser kann Schürfen, Schneidern und Drechseln. Aber es gibt noch weitere Berufe die man sich alle ansehen sollte und dann entscheiden. Diese Berufe müssen nach und nach geskillt werden und sollten nicht unterschätzt werden. Sie werden im Verlauf des Spiels sehr wichtig, vor allem wenn es darum geht Geld zu verdienen.

Ein Hobby gibt es auch welches man skillen kann und sollte. Derzeit ist leider nur eines verfügbar, das Angeln. Es sollen mit künftigen Erweiterungen aber weitere Hobbies folgen.

Die Attribute die man mit seinem Char skillen kann erweitern die Fertigkeiten des Chars. Hauptsächlich sind diese nützlich im Kampf, aber auch beispielsweise beim Elben das Attribut unter Rasse, „Schatten der Silvan“. Dies ermöglich dem Elben seine Fertigkeit „Schleichen“ überhaupt erst nutzen zu können. Insgesamt gibt es vier Attribute, die Tugend-Eigenschaften, Rasseneigenschaften, Klasseneigenschaften und legendäre Eigenschaften.

Zum Spiel

Nach der Einleitung im Spiel nimmt man die ersten Quests an und ist ab jetzt richtig in Mittelerde unterwegs. Durch diese Quest levelt man auf, und das ist auch wichtig. Denn jedes Gebiet in Mittelerde erfordert ein gewisses Level, sonst kommt man da nicht weit. Man übt seinen Beruf aus, verdient damit erstmal ein wenig Geld und dringt nach und nach in die weiteren Bereiche von Mittelerde vor. Bree wird für alle Rassen früher oder später der zentrale Punkt um den es sich häufig dreht und wohin man immer wieder mal muss um bestimmte Sachen zu erledigen.
Auch der Ruf darf im Spiel nicht leiden. In jedem Gebiet findet ihr sogenannte Ruf-Quests. Damit steigert ihr euren Ruf und kommt so an Waffen oder andere Objekte die ihr normalerweise nicht erhalten würdet. Auch für euer Handwerk, euren Beruf gibt es solche Aufgaben.
Zwischen den normalen Quests habt ihr auch immer eure epischen Instanzen welche erfüllt werden sollten.
Nebenbei sollte man das „Buch der Taten“ erledigen. Da kommen dann Aufgaben wie „Bilwissbezwinger“. Hier müsst ihr z.B. 50 Bilwisse bezwingen. Wenn man eine Tat auf mittelschwer abgeschlossen hat bekommt man dafür eine Belohnung für seinen Charakter in Form von einer Tugend. Diese Tugenden kann man ausrüsten und je nachdem was eine Tugend mit sich bringt, den Charakter verstärken. Das Buch der Taten erledigt sich meist automatisch wenn ihr eure normalen Quests absolviert. Denn hier hat man meist genug davon zu erledigen.

Im Spiel habt ihr außerdem die Möglichkeit zu handeln (Auktionshaus) und Post an andere Spieler zu verschicken. Im Auktionshaus könnt ihr Gegenstände zukaufen, die ihr mit eurem jeweiligen Beruf nicht verwenden könnt wie zum Beispiel Leder. Das wird zwar aus Fellen gemacht die ihr sammelt, ihr könnt sie aber nicht selbst zu Leder weiterverarbeiten. Im AH könnt ihr statt der Felle dann gleich das Leder kaufen für euer Handwerk und es somit verbessern. Ihr könnt natürlich auch versuchen im freien Handelschat jemanden zu finden, der euch die Felle behandelt (zu Leder) und das vielleicht ja auch kostenlos. Genauso könnt ihr mit eurem Beruf sachen herstellen die andere brauchen können, also könnt ihr diese Sachen verkaufen.


Soviel zum kleinen Overview zu „Herr der Ringe online“.

Zusammengestellt von Tanamoth (Tanamoth), Barafrandir (Barafrandir) und D3f3kt (Carynol)

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne hier im Forum zur Verfügung.

_________________
90% aller Probleme mit Computern sitzen zwischen Monitor und Stuhl!


Zuletzt geändert von D3f3kt am Di 26. Jul 2011, 21:38, insgesamt 5-mal geändert.

 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr der Ringe online Overview
Beitrag #2 Verfasst: Mo 19. Jan 2009, 15:49 
 
Offline
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Dez 2008, 13:53
Beiträge: 15
Wohnort: Ebelsbach
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 1 mal
!! Ergänzung zum Overview !!


Das BDT ( Buch der Taten ) in HDRO

Das BDT ist sehr Umfangreich. Es giebt für jedes Land bzw Region ein eigenen BDT Abschnitt.
Man sollte sich bemühen das BDT in jeder einzelnen Region so gut wie nur möglich abzuschliesen. Nur durch das BDT können einzelne Tugenden und Rassenvertigkeiten verbessert werden. Jede einzelne Tugend kann man bis Stufe 10 ausbauen, wobei bei jeden Stufenaufstieg sich die Tugend erheblich verbessert. Im laufe des Spieles kommen neue Tugenden dazu , und man sollte sich genau überlegen welche Tugenden man für seinen Char wählt. Hat man einen Char des sehr sehr viel Kraft benötigt ist es vom vorteil wenn man seine Tugenden zur kraftverbessrung wählt, weil es nützt keinen was wenn man sehr viel Leben hat aber dafür keine Kraft zur verfügung steht. Man kann durch die Tugenden seinen Char auf seinen eigenen Bedürfnisse gut abstimmen, aber man sollte darauf achten, das sein Char noch seine Aufgabe für die er bestimmt ist, noch bewälltigen kann.

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, das jeder der Fragen zu einzelnen Sachen im und ums Spiel hat sie gerne stelle kann. Ich und meine Kolegen werden uns bemühen Euch jede Frage so schnell und genau wie nur möglich zu beantworten.

In diesem Sinne

Euer Bara

_________________
Bild


 
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Games » MMORPGs » Herr der Ringe Online 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Impressum
Datenschutz

Game-Ads: Top Browsergame | Webseiten Vorschau | Handy Downloads | Homepage Vorlagen | LTE Tarife
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
designed by langen