Playersnode
http://www.playersnode.de/

Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau
http://www.playersnode.de/amd-ati-grafikkarten/kurztest-amd-radeon-r9-290-vs-hd7970-update-290x-umbau-t1783-10.html
Seite 2 von 2

Autor:  FlixX [ Mo 2. Dez 2013, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

12% Leistung zu verschenken wegen einem schlechten Kühlsystem ist schon ein schlechter Witz.
Dazu kommt noch die Lautstärke, von der ich mich jetzt selbst mal live überzeugen konnte und somit kein ausgewogenes Produkt im Originalzustand.

Deine Karte wird jetzt wohl auch weniger verbrauchen, nehme ich an, da der Chip nicht mehr so heiß wird.
Also wenn sich AMD da nicht mal etwas überlegt, kann man deren Referenzdesign einfach nicht mehr empfehlen.


Dein Takt sollte jetzt eigentlich immer stabil bleiben, auch im Sommer, oder?
Temp-Target von 94°C wird ja wohl wahrscheinlich nicht mehr erreicht, höchtens noch das Powertarget.

Autor:  Der_Karlson [ Mo 2. Dez 2013, 10:54 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Ja, den Verbrauch hätt ich wirklich gern mal getestet. Weiß der Teufel wo mein Messgerät hin is :DD Naja schade.... Ich denk aber viel wird es nicht ausmachen.

Also wenn ich Battlefield spiele bleibt die Karte sogar unter 70°C. Im Sommer ists in meiner Wohnung nie wirklich heiß (günstige Lage ;) ). Von den 94°C bleib ich meilenweit entfernt. Auch die Wandler sind deutlich im grünen Bereich. Beim zocken auch unter 70°C. Beim ValleyBench 80°C... aber beim Furmark gehts ab, da wird der Wandler 1 bis zu 125°C warm. :ugly2: Laut pcgh ist das der kleine Wandler oben links. Aber wie gesagt, nur beim Furmark. Das is auch der einzige Benchmark, der meine Karte über 70°C warm werden lässt.


Das PowerTarget hab ich auf +35% gesetzt. Ich weiß nicht was da ein "zuverlässiger" Wert ist? In diversen Foren (CB, pcgh, hardwareluxx,etc) legen die User den auf vollen +50% fest.

Autor:  Satchmo [ Mo 2. Dez 2013, 17:44 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Der_Karlson hat geschrieben:
Ja, den Verbrauch hätt ich wirklich gern mal getestet. Weiß der Teufel wo mein Messgerät hin is :DD Naja schade.... Ich denk aber viel wird es nicht ausmachen.

Wiso den niedriger?
Der Verbrauch wird jetzt eher höher sein, da du ja im Schnitt deutlich länger bzw. die ganze Zeit einen höheren Takt anliegen hast.

Autor:  Der_Karlson [ Mo 2. Dez 2013, 18:30 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber wenn ich richtig is Physik aufgepasst steckt folgendes dahinter:

Soweit ich weiß steigt der Stromverbrauch bei mehr Temperatur bei Heißleitern, wie Halbleiter-Computerchips. Dann: P [Leistung] = U² [Spannung] / R [Widerstand]
Steigt die Temperatur, sinkt der Wiederstand des leitenden Materials (in dem Fall Silizium).

Konkret mit Zahlen gerechnet, zur Veranschaulichung:
Lass die Spannung mal 2V sein und der Wiederstand 4 Ohm dann folgt daraus: P = (2V)² / 4 Ohm => P = 1W

Sinkt nun der Widerstand auf z.B. 2 Ohm bei höherer Temp. kommt folgendes raus: P = (2V)² / 2 Ohm => P = 2W

In wiefern das aber den etwas höheren Takt kompensiert, kA. Ich denke viel wirds nicht ausmachen ;)

Autor:  Satchmo [ Mo 2. Dez 2013, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Da hast du recht an den Heißleiter hab ich garnicht gedacht... wird sich wohl beides so mehr oder weniger gegnseitig aufheben.

Autor:  FlixX [ Di 3. Dez 2013, 09:47 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Eine Messung wäre da interessant gewesen, denn der Verbrauchsanstieg bei steigender Temperatur ist nicht gerade niedrig meine ich.

Autor:  Satchmo [ Di 3. Dez 2013, 14:11 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

FlixX hat geschrieben:
Eine Messung wäre da interessant gewesen, denn der Verbrauchsanstieg bei steigender Temperatur ist nicht gerade niedrig meine ich.


Ich meine irgendwas von ca 1%/°C im Kopf zuhaben, also alles andere als vernachlässigbar. Der Stromverbrauch sollte aber auch beim Takt annähernd liniear ansteigen, wohl leicht drunter, da ja Speicher und andere Bauteile durchaus mit anderen Frequenzen laufen.

Autor:  Der_Karlson [ Di 3. Dez 2013, 14:33 ]
Betreff des Beitrags:  Kurztest: AMD Radeon R9 290 (vs HD7970) Update: 290X + Umbau

Wenn 1% pro °C stimmen würde, dann würde meine Karte ja 30% weniger verbrauchen durch die Temerpatur (63°C jetzt zu 94°C vor dem Umabu) aber + 10% durch voll 1 GHz statt 880-920 MHz (schwankend, durch Drosselung).
Also unterm Strich 20% weniger Verbauch jetzt? DAS wäre enorm viel.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/